Suche nach namen:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
Generic Aricept (Donepezil)
Aricept
Aricept behandelt durch die Alzheimer-Krankheit verursachte Demenz, indem es den Abbau von Acetylcholin, die Substanz, die das Denken und das Gedächtnis beeinflusst, vermeidet.
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
5 mg x 30 pillen
$34.99
$1.17
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 60 pillen
$56.99
$0.95
$13.20
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 90 pillen
$76.99
$0.86
$27.90
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 120 pillen
$91.99
$0.77
$48.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 180 pillen
$123.99
$0.69
$86.40
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 360 pillen
$223.99
$0.62
$198.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
10 mg x 30 pillen
$45.99
$1.53
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
10 mg x 60 pillen
$72.99
$1.22
$18.60
Nächster Kauf 10% Rabatt
10 mg x 90 pillen
$98.99
$1.10
$38.70
Nächster Kauf 10% Rabatt
10 mg x 120 pillen
$118.99
$0.99
$64.80
Nächster Kauf 10% Rabatt
Produktbeschreibung
Allgemeine Anwendung
Aricept beinhält die aktive Zutat Donepezil Hydrochlorid, die ein Inhibitor vom Enzym Acetylcholinsterase ist und somit die Disintegration von Acetylcholin blockiert, was für die Übertragung von Impulsen ins zentrale Nervensystem verantwortlich ist. Aricept verlangsamt den Fortschritt von Demenz, die von der Alzheimer-Krankheit verursacht wird.
Dosierung und Anwendungsgebiet
Nehmen Sie es oral vor dem Schlaf ein. Die empfohlene Anfangsdosis ist 5 mg einmal täglich im Laufe eines Monats. Die Dosierung kann bis zu 10 mg pro Tag erhöht werden. Verschlucken oder zerkauen Sie die Tablette nicht komplett, sondern warten Sie, bis sie sich in Ihrem Mund auflöst. Während sie sich in Ihrem Mund auflöst, können Sie ab und an schlucken.
Vorsichtsmaßnahmen
Verständigen Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie am Sick-Sinus-Syndrom leiden, eine vergrößerte Prostata haben, an chronischen obstruktiven Lungenkrankheiten leiden, eine vergrößerte Vorsteherdrüse oder Probleme beim Urinieren, Asthma, Geschwüre im Zwölffingerdarm oder Magen, Asthma, oder Anfallsleiden wie z.B. Epilepsie haben. Geben Sie Ihrem Arzt darüber Bescheid, ob Sie im Moment nichtsteroidale Antirheumatika oder andere Cholin-Inhibitoren einnehmen, schwanger sind, versuchen es zu werden oder stillen.
Kontraindikationen
Aricept kann nicht bei Patienten angewendet werden, die überempfindlich auf Donepezil und Derivate des Piperidin reagieren.
Mögliche Nebenwirkungen
Zu den üblichen Nebenwirkungen zählen Allergiesymptome (Nesselsucht, Hautausschläge, Schwellungen im Gesicht), Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Bluthusten oder Erbrochenes, das wie Blut oder Kaffeesatz aussieht, Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen und Anfälle(Ohnmachtsanfälle oder Krämpfe).
Wechselwirkungen
Inhibitoren vom Cytochrom P450 (Ketoconazole, Quinidine, Itraconazole, Erythromycin, Fluoxetine) erhöht, und seine Induktoren (Rifampin, Phenytoin, Carbamazepine, Ethanol) verringern die Konzentration von Aricept im Blut. Der Effekt von Aricept kann in unberechenbaren Maßen durch Cholinostimulatoren verstärkt und durch Cholin-Hemmer geschwächt werden. Das Risiko von Nebenwirkungen steigt, wenn Aricept in Kombination mit Narkosemitteln und nichtsteroidalen Antirheumatika eingenommen wird.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie niemals eine Dosierung dieses Medikamentes doppelt. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus und halten Sie sich an ihren Einnahmeplan des Präparats.
Überdosierung
Suchen Sie Ihren Arzt oder notärztliche Hilfe auf, wenn Sie folgende Symptome verspüren: Starke Übelkeit, Erbrechen, Sabberei, starker Schweißausbruch, Benommenheit, langsamer Herzschlag, Schweißausbruch, verschwommenes Sehen, Ohnmacht oder (krampfartige) Anfälle, Myasthenia gravis, flache Atmung, Muskelschwäche.
Lagerung
Lagern Sie dieses Präparat bei Temperaturen bei 59-86Grad Fahrenheit (15-30 Grad Celsius) trocken und vor Licht geschützt. Lagern Sie das Präparat nicht im Bad.
Haftung
Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.
Zahlungs- Methoden
Sicherer Zahlungsprozess