Suche nach namen:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
Generic Vitamin B12 (Methylcobalamin)
Vitamin B12
Vitamin B12 wird verschrieben, um periphere Neuropathie und diabetische Neuropathie zu behandeln. Es ist der Grundbaustein für eine normale Nervenfunktion behält einen gesunden Schlaf-Wach-Zyklus.
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
500 mg x 90 pillen
$200.99
$2.23
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
500 mg x 120 pillen
$213.99
$1.78
$54.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
500 mg x 180 pillen
$288.99
$1.61
$111.60
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
500 mg x 270 pillen
$389.99
$1.44
$213.30
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
1500 mg x 90 pillen
$634.99
$7.06
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
+ Kostenlosen Standard Luftpost
Produktbeschreibung
Allgemeine Anwendung
Methylcobalamin eine Form des Vitamins B12 und wird dafür verwendet, um Krankheiten des peripheren Nervensystems so wie zum Beispiel Nervenschmerzen (Neuralgie), Polyneuropathie, Radikulopathie und auch chronische Hepatitis, Verfettung der Leber, Leberzirrhose und chronische Pankreatitis zu behandeln. Dieses Medikament verbessert die Leistungsfähigkeit und wird vor allem beim Sport verwendet. Vitamin B12 beteiligt sich an Prozessen der Transmethylation, der Synthesen von Proteinen und Nukleinsäuren, Kohlenhydraten und Lipiden, stimuliert das Monooxygenase-System, hat eine schützende Wirkung auf SH-Gruppen von Glutathion und aktiviert die Leber, hat anabolischen Effekt (erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit), regenerativen Effekt auf mechanischen und toxischen Schaden der Nervenstämme, hilft bei Erkrankungen des periphären Nervensystems, reduziert Schmerzen, fördert die Wiederherstellung von motorischen Funktionen und reduziert vegetative Störungen, hat hepatoprotektive Wirkung, eine vorteilhafte Wirkung auf die Leberfunktion bei giftiger Hepatitis, Leberzirrhose oder Pankreatitis, verringert den Schaden an Gelenken mit Adjuvans-Arthritis und hat auch hämatopoietische Wirkung.
Dosierung und Anwendungsgebiet
Das Mittel wird oral eingenommen. Um das periphere Nervensystem zu behandeln, wird eine Dosis von 10 mg Methylcobalamin zu einer Einnahme pro Tag empfohlen. Die komplexe Behandlung von Lebererkrankungen und Pankreatitis verlangt 5 mg von Methylcobalamin zwei Mal am Tag oder stattdessen 10 mg ein Mal pro Tag einzunehmen. Die Behandlung sollte innerhalb von 3-4 Wochen erfolgen. Legen Sie sich die Tablette unter die Zunge, sodass Sie sich langsam auflösen kann. wechseln Sie den Aufenthalt der Tablette, um die Erregung Ihrer Schleimhaut zu vermeiden.
Vorsichtsmaßnahmen
Wenn Sie schwanger sind, versuchen es zu werden oder stillen, dann beraten Sie sich zunächst mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsberater, bevor sie diese Medizin einnehmen.
Kontraindikationen
Patienten mit einer überempfindlichen Reaktion auf Methylcobalamin ist das Mittel kontraindiziert.
Mögliche Nebenwirkungen
Die üblichsten Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, die unter anderem folgende Symptome haben: Schwellungen des Gesichts und der Zunge, Hautausschläge.
Wechselwirkung
Informieren Sie Ihren Gesundheitsberater über jegliche verschriebenen, OTC-Medikamente und pflanzlichen Produkte, besonders jedoch über: Antikonvulsanten, Aspirin, AZT, Cimetidin, Clofibrate, Colchicin, Cycloserin, Erythromycin, Famotidin, Fenofibrate, Gabapentin, Gentamicin, Isoniazid, Lansoprazol, Metformin, Methyldopa, Neomycin, Stickoxid, Nizatidin, Omeprazol, orale Verhütungsmittel, Phenobarbital, Ranitidin, Sulfamethoxazol, Tetracyclin, trizyklische Antidepressiva, Trimethoprim und Valproinsäure. Es gibt eher viele Medikamente, die dazu fähig sind, die Absorption von Vitamin B12 zu verringern. Protonenpumpeninhibitoren (zum Beispiel Omeprazol und Lansoprazol) verringert die Sekretion von Magensäure bedeutend, die notwendig ist, um Vitamin B12 aus Lebensmitteln, nicht aber aus Lebensmittelergänzungen, freizusetzen. Die längere Benutzung von Protonenpumpeninhibitoren hat ergeben, dass der Gehalt von Vitamin B12 im Blut wegen ihr schrumpft. Magensäurehemmer so wie H2-Rezeptorantagonisten (zum Beispiel Tagamet, Pepsid, Zantac) verringern ebenso die Absorption von Vitamin B12 aus Lebensmitteln. Cholestyramin, Chloramphenicol, Neomycin Colchicin können die Vitamin B12-Absorption aus Lebensmitteln hemmen. Metformin (ein Medikament für Patienten, die an Typ 2-Diabetes leiden) verringert die Absorption von Vitamin B12 ebenfalls.
Verpasste Dosis
Wenn Sie Ihre Dosis vergessen haben, sollten Sie diese so schnell wie möglich nachholen. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus. Erhöhen Sie niemals Ihre empfohlene Dosis. Nehmen Sie Ihre übliche Dosis am nächsten Tag zur gleichen Zeit.
Überdosierung
Die Symptome einer Überdosierung mit Methylcobalamin haben eine betäubende prickelnde Wirkung in den Extremitäten. Wenn Sie diese Symptome verspüren, beenden Sie die Einnahme von Methylcobalamin. Übergroße Dosen von Vitamin B12 können zu Läukemie und Prostatakrebs führen. Ernährungen, die reich an Cholesterin, tierischen Proteinen und dem Vitamin B12 sind, können die Ursache von gewissen Arten von Magen- und Speiseröhrenkrebs sein.
Lagerung
Lagern Sie das Präparat bei normalen Raumtemperaturen in einem dichten Behälter trocken, vor Licht geschützt und unzugänglich für Kinder und Haustiere.
Haftung
Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.
Zahlungs- Methoden
Sicherer Zahlungsprozess