Suche nach namen:
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
Zero Nicotine Patch
Zero Nicotine Patch
Das Zero Nicotine Pflaster ist ein transdermales Pflaster, das durch verschiedene pflanzliche Inhaltsstoffe die Wirkung von Nikotin imitiert. Diese Formel ist speziell für den Entzug von einer Nikotinabhängigkeit entwickelt worden und hemmt die Entzugserscheinungen nachdem die regelmäßige Nikotinzufuhr zum Körper gestoppt wird.
Packung
Preis
Per Packs
Sie Sparen
Bestellung
10 patches x 1 pack
$60.99
$60.99
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
10 patches x 3 packs
$153.99
$51.33
$28.98
Nächster Kauf 10% Rabatt
Produktbeschreibung
Allgemeine Verwendung
Die aktiven Wirkstoffe vom Zero Nicotine Pflaster sind: Alfalfa, Echinacea, Lakritzwurzel, Gotu Kola, Hopfen, Helmkraut, Eiche, Pfefferminz, Ingwer,Einzian, Mürre, Fäberdistel, Passionsblume, Gagelstrauch, Eukalyptus, Sasparilla, Ulmenrinde.
Diese Kräuterzusammensetzung sorgt dafür, dass das Verlangen nach Nikotin, während der Abgewöhnungszeit verringert wird. Zusätzlich zu dieser Funktion hilft das Zero Nicotine PFlaster den Körper zu entgiften und den Blutkreislauf, das Verdauungssystem, die Atemwege und das Immunsystem zu verbessern.

Gebrauchsanweisung
Säubern und trocknen Sie die Hautfläche auf die Sie das Pflaster kleben möchten. Pellen Sie die haftende Seite von einer Pflaster ab und drücken Sie es fest auf die Hautfläche. Jedes Pflaster sollte für drei Tage getragen und dann ausgetauscht werden. Es wird empfohlen das neue Pflaster nicht auf die gleiche Stelle zu kleben.

Vorsichtsmaßnahmen
Nutzen Sie Zero Nictore Pflaster NICHT sollten Sie gegen einen Wirkstoff des Nikotinpflasters allergisch sein.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt sollte einer der folgenden Punkte auf Sie zutreffen:
- Sollten Sie Schwanger sein, planen Schwanger zu werden oder Stillen
- Sollten Sie verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Medikamente, pflanzliche Präparate oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen
- Sollten Sie allergisch gegen Medikamente, Lebensmittel oder andere Substanzen sein (inklusive
- Sollten Sie Hautprobleme an der Klebestelle haben
- Sollten Sie Herzprobleme, einen unregelmäßigen Herzschlag oder vor Kurzem einen Herzinfarkt gehabt haben.
- Sollten Sie Bluthochdruck haben
- Sollten Sie weiterhin Rauchen, Tabak kauen oder schnüffeln oder andere Produkte, die Nikotin enthalten, einnehmen (z.B. Nikotin-Kaugummi)
- Sollten Sie Medikamente gegen Asthma oder Depressionen einnehmen oder andere Medikamente, die Ihnen dabei helfen sollen mit dem Rauchen aufzuhören.
Einige Medikamente können die Wirkung der Nikotinpflaster beeinflussen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie anfangen Zero Nicotine Pflaster zu benutzen und ob es sich negativ auf andere Medikamente auswirkt, die Sie einnehmen; ggf. hören Sie auf diese zu nehmen oder ändern Sie die Dosierung.

Verpasste Dosis
Es ist sehr wichtig, die Pflaster regelmäßig zu wechseln und keine Dosierung zu vergessen oder auszulassen. Sollte es doch passieren - holen Sie die verpasse Dosierung nach, sobald Sie es bemerken. Lassen Sie die Dosis aus, sollte es bald Zeit für einen Wechseln sein. Nehmen Sie auf keinen Fall eine extra Dosierung, um die vergessene Dosis aufzuholen.

Mögliche Nebenwirkungen
Bitte sprechen Sie mit Arzt, sollte Sie eine der folgenden ÜBLICHEN Nebenwirkungen bemerken und es bedenklich vorkommen:
● Abnormale und lebendige Träumes; leichte Rötung, Juckreiz oder Brennen auf der Klebestellee; Schlafprobleme
● Bitte suchen Sie medizinische Hilfe auf, sollte eine der folgenden SCHWERWIEGENDEN Nebenwirkungen eintreten:
Schwerwiegende allergische Reaktionen (Ausschlag, Nesselsucht; Jucken; Atemprobleme; Engegefühl in der Brust; Schwellung des Mundes, des Gesichts, der Lippen oder der Zunge); verschwommene Sicht; schneller oder unregelmäßiger Herzschlag; schwerwiegender oder anhaltender Schwindel oder Kopfschmerz; Schwellung oder anhaltende Rötung (mehr als 4 Tage) der Klebestelle; Übergeben; Schwächegefühl.

Hierber handelt es sich nicht um eine vollständige Liste aller möglichen Nebenwirkungen. Bitte fragen Sie Ihren Arzt um medizinischen Rat. Bitte melden Sie andere Nebenwirkungen bei der FDA unter 1-800-FDA-1088.

Lagerung
Lagern Sie das Medikament in der Originalverpackung bei Raumtemperatur (20-25°C) fern von Feuchtigkeit und Hitze an einem Ort der unzugänglich für Kinder und Tiere ist.

Überdosis
Sollten Sie eine ÜBERDOSIS vermuten, suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf oder rufen Sie die Giftnotrufzentrale unter 1-800-222-1222 an.

Weitere Informationen
● Nehmen Sie NIEMALS mehr als die angegebene Dosis ein und NIEMALS für einen Zeitraum länger als 10 Wochen, ohne dies mit Ihrem Arzt abzusprechen. Sollten Sie nach 10 Wochen das GEfühl verspüren, die Nikotinpflaster weiterhin zu nehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
● Sollten Sie lebendige Träume oder Schlafprobleme erfahren, entfernen Sie das Pflaster, während der Schlafenszeit (nachdem Sie es bereits für ungefähr 16 Stunden getragen haben). Tragen Sie ein neues Pflaster auf, nachdem Sie aufwachen.
● Vermeiden Sie Augenkontakt. Sollten Sie das Pflaster ins Auge bekommen, waschen Sie es unverzüglich mit kaltem Leitungswasser aus.
● Während der Nutzung von Nikotinpflastern sollten Sie weder Rauchen noch andere Tabakprodukte zu sich nehmen. Dies gilt auf für Zeiten, in der Sie kein Pflaster tragen.
● Bitte sagen Sie Ihrem Arzt, Zahnarzt und Ihrer Krankenversicherung, dass Sie Nikotinpflaster benutzen, bevor Sie jegliche andere medizinische Behandlung erhalten.
● Sollten Sie eine Magnetresonanztomographie (MRT) erhalten, bitte sagen Sie Ihrem Arzt, dass Sie Nikotinpflaster benutzen. Es kann sein, dass Sie das Pflaster vor dem MRT entfernen müssen.
● Es kann gefährlich sein, das Nikotinpflaster zu schlucken. Sollten Sie, ein Kind oder ein Haustier das Pflaster mündlich eingenommen haben, rufen Sie unverzüglich die Giftnotrufzentrale an.
● Bitte seien Sie vorsichtig mit der Nutzung im hohen Alter; ältere Menschen können sensibler auf die Nebenwirkungen reagieren.
● Das Nikotinpflaster sollte nicht von KINDERN genutzt werden, die jünger als 18 Jahre alt sind ohne dies mit dem Kinderarzt abzusprechen. Die Sicherheit und die Wirkungsfähigkeit bei so jungen Patienten ist nicht bestätigt.
● Bei SCHWANGERSCHAFT und während dem STILLEN: Das Nikotinpflaster kann dem Fötus schädigen. Sollten Sie die Vermutung haben, dass Sie Schwanger sind, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. Mit diesem sollten Sie die Vorteile und Risiken der Nutzung des Pflasters besprechen. Nikotin kann sich auch in der Muttermilch festsetzen. Sollten Sie während der Nutzung des Pflasters Stillen oder dies in naher Zukunft planen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, um die Risiken für Ihr Baby zu erfahren.
Wenn das Pflaster für mehrere Wochen und in einer hohen Dosierung genutzt wird, kann es bei manchen Menschen zu einem Verlangen der weiteren Nutzung führen. Dies nennt man ABHÄNGIGKEIT oder Sucht.
Hören Sie nicht plötzlich auf, die Nikotinpflaster zu benutzen ohne die Zustimmung Ihres Arztes zu haben. Sollten Sie es tun, kann es zu ENTZUGSERSCHEINUNGEN kommen. Bei diesen kann es sich um Anngstgefühle, Verlangen, mangelhafte Konzentration, verstärkter Appetit, Reizbarkeit, Nervösität, Schlafproblemen und Gewichtszunahme handeln.

Haftung
Alle Produkte präsentiert auf dieser Website sind nicht vorgesehen zu diagnostizieren, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten. Zögern Sie nicht, Fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme Nahrungsergänzung.
Zahlungs- Methoden
Sicherer Zahlungsprozess